AMG Viella 12

 
 

Der wahrscheinlich aufwändigste Plattenspieler unserer Zeit hört auf den Namen AMG Viella 12.

Seinen Erbauern, den Spezialisten der Analog Manufaktur Germany (AMG), war bei der Entwicklung einfach nichts gut genug. Entsprechend sind bei diesem einzigartigen Plattenspieler Tonarm, Tellerlager, und sogar der bürstenlose Antriebsmotor vollständige Eigenentwicklungen der bayrischen Manufaktur

Das komplett aus Flugzeugaluminium gefertigte Masse-Laufwerk verfügt über einen ultragenauen, quarzgeregelten Riemenantrieb. Den Vortrieb des 11 Kilogramm schweren Plattentellers übernimmt ein elektronisch kommutierter, vollständig im eigenen Haus gefertigter Gleichstrommotor. Ein präzisions-gearbeitetes, hydrodynamisches Motorlager garantiert den besonders geräuschlosen Betrieb. Entsprechend ist auch das Tellerlager als hydrodynamisch geschmiertes Gleitlager mit 16 Millimeter starker Achse konzipiert. Minimale 21 Mikrometer Lagerspiel verdeutlichen den Perfektionismus, für den der dennoch traumhaft schlicht aussehende Plattenspieler steht. Dass auch den hauseigenen, zwölf Zoll langen AMG Tonarm ein komplett neuartiges 2-Punkt Lager führt, ist nur konsequent und macht ihn zum Besten seiner Art.

Der AMG V12 ist der neue Stern am Analoghimmel und faszinierender Spielpartner für die besten MC-Systeme am Markt.










Image Hifi Test zum Download:





                                                                           Zurück

 

Beschreibung

Stereoplay Test zum Download: