Aesthetix Atlas Mono

 
 

Aesthetix hätte nicht diesen weltweit exzellenten Ruf, wenn der Firmenchef Jim White es nicht immer schaffen würde seinen als Referenz geltenden Konstruktionen nochmals einen größeren Bruder zur Seite zu stellen. So sind die Atlas Monoblöcke zweifellos von der Atlas Stereo-Endstufe abgeleitet. Doch natürlich handelt es sich bei der Atlas Mono nicht einfach nur um eine deutlich leistungsstärkere Variante der Stereo-Version, sondern um eine in Ihrer Verstärker-Einheit abermals aufwändiger gestaltete Konstruktion. Hochselektierte, sündhaft teure Bauteile tragen zu einem Klangbild bei, das Preisklassen unabhängig in Sachen Fein- und Grobdynamik sowie Auflösung neue Maßstäbe setzt. Eine einzigartige Musikalität und die Fähigkeit selbst die schwierigsten Lautsprecher der höchsten Leistungsklasse betreiben zu können, schließen sich ab sofort nicht mehr aus.



                                                                            Zurück

Beschreibung