Aesthetix Janus

 
 

Wer in das Innere der nur mit besten Bauteilen vollgepackten Aesthetix Janus schaut, wundert sich nicht mehr über deren herausragendes, musikalisches Niveau. Allein das auf der legendären Rhea basierende Phonoteil hätte in ein gesondertes Gehäuse gepasst. Durch die hier stattgefundene Kombination mit einem der Calypso standesgemäßem Hochpegelzweig präsentiert uns Aesthetix eine Röhrenvorstufe, die mit ihrem einzigartigen Preis-/Leistungsverhältnis glänzt. Kürzeste Signalwege und eine durchgehend vollsymmetrisch aufgebaute Hochpegelsektion sind  Zutaten, die diese mit insgesamt 12 Röhren bestückte Vorstufe so einzigartig machen. Falls Aufwand und Kosten keine Rolle spielen, dann hält Aesthetix mit seiner Janus Signature sogar der Eclipse Version noch davon die ultimativen Varianten bereit. Hier hebt der amerikanische Röhren-Spezialist, unter anderem durch den Einsatz extrem kostenintensiver Koppelkondensatoren, seine Vorstufe auf ein bisher undenkbares Niveau.




                                                                        Zurück

Beschreibung