Exposure XM3 Phono

 

Beschreibung

Der neue XM3 Phonovorverstärker ist ein Highlight für audiophile Schallplattenhörer. Und nicht ohne Grund findet der im Mid-Size Gehäuse untergebrachte Phono-Entzerrrer fast immer in unmittelbarer Nähe eines Plattenspielers Platz. Dort zeigt die Exposure XM3, auch dank kurzer Signalwege, ihr ganzes Potential. In dem nur 22 cm breiten, aber mit dieser Gerätetiefe einer klassischen Hifi-Komponente entsprechendem Gehäuse, konnte Exposure alle wichtigen Zutaten für eine erstklassige Phonovorstufe verbauen. Die XM3 zieht ihren Strom aus einem beachtlichen Netzteil, welches ein anerkannter Zulieferer speziell für Exposure baut. An der Rückseite finden sich zwei gesonderte Eingänge, die jeweils einen MM- und MC-Tonabnehmer aufnehmen können. Über einen daneben platzierten Schalter wählt man schließlich die Funktion für MM oder MC. Schon an dieser physischen Trennung ist der hohe Anspruch der XM3 zu erkennen. Denn durch diesen stringend getrennten Aufbau übernehmen jeweils auf MM und MC spezialisierte Verstärkerzüge die Verarbeitung des Signals.

Trotz dieses technischen Aufwands zeigt sich die XM3 Phonostage äußerst komfortabel. Der ohmische Abschluss und verschiedene Verstärkungsfaktoren  lassen sich auf der Rückseite für jeden Kanal getrennt feinfühlig einstellen. Damit läßt sich die optimale Einstellung für jeden Tonabnehmer wählen und die Vinyl-Leidenschaft wird zum vollendeten Genuß.



STEREOPLAY Testbericht  Download:




                                                                            Zurück