Pathos In The Groove

 
 

Die Phonovorstufe In The Groove wurde von Pathos für anspruchsvolle Vinylhörer konzipiert. Denn mit ihrem zweiteiligem Gehäuse und den vielfältigen Optionen, ist sie von den italienischen Ingenieuren bereits konzeptionell als universelle Phono Stage ausgelegt.

So lassen sich direkt an der massiven Front die ohmische, als auch kapazitive Anpassung in jeweils sechs Stufen wählen. Dadurch stellt man als Nutzer  sicher, dass die In The Groove perfekt mit dem jeweils angeschlossenen Schallplattenspieler harmoniert. Auf dem rückseitigen Anschlussfeld findet sich darüber hinaus ein Regler, mit dem sich der Verstärkungsfaktor in vier Stufen einstellen läßt. Dank der höchsten Verstärkungstufe von 62 dB dürfen selbst exotisch leise Tonabnehmer an der In The Groove zur Höchstform aufspielen. Das lineare Mehrfachspannungsnetzteil sitzt in einem aufwändigen Gehäuse, was auch bei technisch herausfordernden Konstellationen gute Rauschabstände und eine hohe Störfreiheit garantiert. Damit von dieser Qualität auch die angeschlossene Anlage profitiert, gibt es neben dem Cinch-Ausgang einen symmetrischen XLR Anschluss zur Wahl.

Derartig ausgestattet drängt sich diese Phono Stage für intensive Entdeckungsreisen durch die eigene Schallplatten Sammlung geradezu auf. Denn tatsächlich steckt oft mehr im Vinyl, als man glaubt. Oder genauer gesagt: In The Groove.














                                                                        Zurück

 

Ohmische Anpassung:

Kapazitive Anpassung:

THD:

Beschreibung