Pathos Synapse

 
 

Der standesgemäße Partner für Endverstärker vom Schlag einer Adrenalin ist diese State-of-the-art Vorstufe: Pathos Synapse. Selten ist der betriebene Aufwand derart immens. Die symmetrische Hochpegelvorstufe wiegt nicht ohne Grund 23 kg: Während im unteren Gehäuseteil die aufwändigen Netzteile, die Steuerelektronik als auch das umfassend informierende Display beinhaltet sind, beherbergt der obere, komplett abgeschirmete Teil alle Baugruppen für die analoge Signalbearbeitung. Damit sind ungeahnte Störabstände und optimale Vorraussetzungen für ein außergewöhnliches Musikerlebnis erreicht. Natürlich haben die Pathos Entwickler bei ihrer Referenzvorstufe das favorisierte Röhrenkonzept auf die Spitze getrieben. Weder Entwicklungs- noch Produktionskosten mussten berücksichtigt werden. Das Ergebnis spricht für sich: Dieser Vorverstärker ist ein Highlight im Segment der Besten seiner Zunft.




                                                                            Zurück

Beschreibung